Fenster Hamburg

Die Fenster Hamburgs schauen auf eine lange Designtradition zurück: Das Hamburger Fenster. Dänische Fenster waren die Vorbilder für diesen Fensterstil. Bedingt durch die rauen Umweltbedingungen der Hansestadt, müssen die Fenster in Hamburg sturmartigen Winden und häufig auftretendem Regen trotzen. Die Antwort bestand darin, zwei Fenster hinter einander zu setzen, wobei die äußeren Fenster nach Außen und die inneren Fenster nach Innen zu öffnen sind. Das waren die Vorläufer für Doppelkammer-Fenster. In Berlin gibt es eine ähnliche Variante, das Berliner Fenster. Im Unterschied zum Hamburger Fenster lassen sich beide Fenster nach innen öffnen. Zusätzlich wurden die Fenster in Hamburg mit Sprossen verziert.

Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.*

Hamburger Fenster und Klöntüren

Gerade im Denkmalschutz, bei der Sanierung von Fachwerkhäusern, Stadtvillen und Schlössern werden die alten Hamburger Fenster durch neue oder besser mit renovierten Fenstern ausgetauscht. Die Wahl fällt oftmals wieder auf ein traditionelles Fenster im Hamburger Stil, dadurch behält das Haus sein individuelles Gesicht. Passende Materialien sind Lärchen- und Eichenholz, sie sind besonders beständig und haltbar. Ergänzend zum Hamburger Fenster sind die typischen Klöntüren zu empfehlen. Klöntüren sind meistens zweigeteilt und besitzen im Norden Deutschlands eine lange Tradition. Schon mittelalterliche Stadtbewohner klappten die obere Türhälfte auf, um sich hinauslehnen und sich mit den Nachbarn zu unterhalten, also zu klönen. Der Vorteil dabei war und ist: Kinder und Haustiere können wegen der geschlossenen unteren Türhälfte nicht entwischen. Nebenher erfüllen Klöntüren die gleichen Funktionen eines Fensters.

Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich Angebote
von Fenster-Fachhändlern zum Vergleich*
  • Was ist Ihnen wichtig bei Ihren neuen Fenstern? (Mehrfachantwort)

    • Frage 1/1
Next
* Der Service ist für Sie komplett kostenfrei und unverbindlich. Wir finanzieren den Service über die Provision unserer Anbieter.
Kostenlose Hotline: 0800 - 20 22 44 0 68