Fenster aus dem Baumarkt - Darauf sollten Sie achten

Ein Fenster soll die Wärme im Wohnraum halten und vor den Witterungsbedingungen draußen schützen. Die Fenster, die heutzutage auf dem Markt sind können zudem auch noch die einfallenende Sonnenstrahlung bündeln, so dass deren erzeugte Wärme nach innen gelangen kann. Die Wärme von innen kann aber nur wenig oder kaum nach außen dringen (Dreifachverglasung, Isolierglas). Damit man presigünstig auch an technisch höher entwickelte Fenster kommen kann, bietet es sich an, die Fenster im Baumarkt zu kaufen. Des Weiteren gibt es viele Fenster auch über OnlineShops. Allerdings kann man im Baumarkt die Fenster noch einmal vermessen und begutachten.

Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.

Preise für Fenster aus dem Baumarkt

Der Entschluss die Fenster selbst zu montieren kann eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent einbringen. Allerdings muss man sich auch eigenständig um das Werkzeug kümmern, so dass man eventuell noch einmal Mietpreise für die Werkzeuge hinzurechnen muss. Egal, ob man sich die Fenster online oder im Baumarkt verschafft, so sind die Preise alle vom Material abhängig. Das bedeutet, dass ein einfaches kleines Kunststofffenster ab 50 bis 100 Euro zu bekommen ist. Holzfenster hingegen kosten um die 100 bis 150 Euro mehr und ein Aluminiumfenster ist das teuerste von den genannten Materialien. Der Baumarkt bietet zudem nicht eine so große Palette an Farbgestaltungen wie ein Fachgeschäft oder Handwerksvertrieb, aber um den Preis gering zu halten muss man dann auch auf Sonderformate oder -ausführungen verzichten. Gerade bei den unterschiedlichen Verglasungen gibt es große preisliche Unterschiede, da eine Doppelverglasung einen geringeren technischen Anspruch erfordert als eine Dreifachverglasung. Dementsprechend verhält es sich auch mit den Fenstermaßen. Wie bereits erwähnt sind Fenster-Sondergrößen im Baumarkt nur schwer zu bekommen. Kleine Kellerfenster gibt es oftmals nur im Standardmaß. Alle abweichenden Maße muss man sich dann beim Hersteller direkt bestellen. Bei einem größeren Bestellvolumen lohnt sich eventuell der Weg zum Fachmann, da er einen Festpreis für die unterschiedlichen Fenster aushandeln kann.

Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.
Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich Angebote
von Fenster-Fachhändlern zum Vergleich
  • Was ist Ihnen wichtig bei Ihren neuen Fenstern? (Mehrfachantwort)

    • Frage 1/1
  • Sind die Fenster für einen Privathaushalt bestimmt?

    • Frage 1/1
  • Welche Form sollen Ihre neuen Fenster haben?

    • Frage 1/1
  • Wünschen Sie Sprossen an Ihren Fenstern?

    • Frage 1/1
  • Wie stark sollen Ihre neuen Fenster isoliert sein?

    • Frage 1/1
  • Benötigen Sie Rollläden für Ihre Fenster?

    • Frage 1/1
  • Soll der Anbieter alte Fenster ausbauen und entsorgen?

    • Frage 1/1
  • Wie viele Fenster hat Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung?

    • Frage 1/1
  • Benötigen Sie auch Haustüren?

    • Frage 1/1
  • An wen sollen die Angebote geschickt werden?

    Basierend auf Ihrer Produktbeschreibung finden wir nun passende Anbieter aus Ihrer
    Region. Sie erhalten im Anschluss bis zu 3 Angebote zum Vergleich zugesandt –
    kostenlos und unverbindlich.

    Datenschutz: Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich. Die Kontaktdaten werden ausschließlich zur Angebotsvermittlung verwendet.
Kostenlose Hotline: 0800 - 20 22 44 0 68