Montage & Material - Ihr Ratgeber

Welche Anforderungen müssen bei einer Fenster Montage beachtet werden, so dass man von einer fachgerechten Fenster Montage sprechen kann? Die wichtigsten Anforderungen für die Montage von Fenstern werden aus folgenden Verordnungen abgeleitet:

  • DIN 18355 (VOB Teil C, Tischlerarbeiten)
  • Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • DIN 4108 (Tauwasserverordnung)

Die DIN 18355 schreibt vor, dass die eingebauten Fenster dauerhaft schlagregendicht einzubauen sind. In der EnEV finden sich Vorgaben bezüglich der dauerhaften luftdurchlässig der Fenster. Wie die Luftundurchlässigkeit erreicht werden muss, steht in der DIN 4108-7. Dort ist von einer raumseitigen Abdichtung der umlaufenden Fuge zwischen Blendrahmen und Baukörper die Rede. Zusätzlich muss der Zwischenraum zwischen den Dichtungsebenen vollständig mit Dämmstoff ausgefüllt werden. Die DIN 4108-2 schreibt den einzuhaltenden Mindestwärmeschutz im Bereich der Wärmebrücken vor.

Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.

Fenster Montage Fachmann oder Heimwerker?

Egal ob die Fenster Montage vom Fachmann oder als Heimwerker vorgenommen wird, muss bei der Fenster Montage auf eine ausreichende Befestigung und Lastabtragung der Fenster geachtet werden. Selbstverständlich sollte weiterhin auf den lot- und waagerechten Einbau der Fenster achtgegeben werden. Im Allgemeinen ist deshalb, die Fenster Montage von einem Fachmann zu empfehlen. Darüber hinaus sprechen die Garantieleistungen für den Handwerker. Weiterhin erhalten Sie dadurch einen Ansprechpartner für notwendige Reparaturen oder Ausbesserungen, die im günstigsten Fall kostenlos sind.

Fenster Montage – die richtige Abdichtung

Die schlagregendichte Anschlussausbildung ist in der DIN 18355 geregelt. Wenn sie nicht konstruktiv für den inneren Bereich (Fensterkonstruktion) geregelt werden kann, muss die Abdichtung im äußeren Bereich vorgenommen werden. Sollten jedoch zwei verschiedene Abdichtungssysteme als Lösung in Frage kommen, sollten sie aufeinander abgestimmt werden. Hinsichtlich des bauphysikalischen Grundsatzes bezüglich der Wasserdampfdiffusion beachten Sie bitte die Regel: Innen dichter als Außen. Für Abdichtungen zwischen einem Baukörper und einem Blendrahmen sind bewegungsfähige Abdichtungssysteme empfehlenswert. Es gibt drei Systeme die sich bei der Fenster Montage bewährt haben:

  • Dichtstoff mit geeigneten Hinterfüllmaterial
  • Imprägnierte Schaumkunststoffbänder
  • Bauabdichtungsfolien und Butyldichtbänder
Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.
Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich Angebote
von Fenster-Fachhändlern zum Vergleich
  • Was ist Ihnen wichtig bei Ihren neuen Fenstern? (Mehrfachantwort)

    • Frage 1/1
  • Sind die Fenster für einen Privathaushalt bestimmt?

    • Frage 1/1
  • Welche Form sollen Ihre neuen Fenster haben?

    • Frage 1/1
  • Wünschen Sie Sprossen an Ihren Fenstern?

    • Frage 1/1
  • Wie stark sollen Ihre neuen Fenster isoliert sein?

    • Frage 1/1
  • Benötigen Sie Rollläden für Ihre Fenster?

    • Frage 1/1
  • Soll der Anbieter alte Fenster ausbauen und entsorgen?

    • Frage 1/1
  • Wie viele Fenster hat Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung?

    • Frage 1/1
  • Benötigen Sie auch Haustüren?

    • Frage 1/1
  • An wen sollen die Angebote geschickt werden?

    Basierend auf Ihrer Produktbeschreibung finden wir nun passende Anbieter aus Ihrer
    Region. Sie erhalten im Anschluss bis zu 3 Angebote zum Vergleich zugesandt –
    kostenlos und unverbindlich.

    Datenschutz: Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich. Die Kontaktdaten werden ausschließlich zur Angebotsvermittlung verwendet.
Kostenlose Hotline: 0800 - 20 22 44 0 68